Text und Konzept auch ohne Schreibtisch

Hallo, ich bin Gloria. Ich mag Anfänge. Ob Artikel, Blogeintrag, Reportage, Konzept oder Drehbuch – zu Beginn sind die Dinge simpel, aber selten einfach. 

IMG_0860HP Glori.JPG
FullSizeRender-2.jpg

Arbeitsproben

Erlebtes Marketing

Influencer Marketing | Team Management | Social Media | Blogging

IMG_7566.PNG
Bildschirmfoto 2019-02-14 um 20.42.34.pn

Arbeitsproben

Konzept und Text

Konzeption | Drehbuch | Regie |  Socialmedia

IMG_8334HP Glori.JPG
IMG_7560.PNG

Arbeitsproben

Literatur und Redaktion

Spoken Word I Moderation I Lesungen

Referenzen

yamaha.png

Sascha Sobot

YAMAHA MOTORS AUSTRIA

"Im Erstkontakt mit Kunden bewies Frau Kupsch Intuition und ein gutes Händchen für den jeweils richtigen Tonfall. Sie wurde von den Kunden sehr geschätzt. In kürzester Zeit erarbeitete sie sich einen vorbildlichen Ruf in einer männlich dominierten Branche, so dass sie auch von erfahrenen Kollegen schnell respektiert wurde. Für Online Posts und Live-Aktionen hatte sie stets kreative Einfälle und wusste diese umgehend und unabhängig von der Höhe des Budgets umzusetzen. Für die 16 Teammitglieder war sie jederzeit Ansprechpartnerin und erreichbar."

sansui.png

Sebastian Schmiedl

SANSUI VELO KOLLEKTIV

"Schnell war zu erkennen, dass Glorias Gespür für die Sprache und Interessen unserer Kunden Wirkungen zeigte. Wiederholt wurden wir auf die Relevanz, gestiegene Häufigkeit und vor allem humorvolle Darbietung auf unseren medialen Kanälen angesprochen. Mit Ihrer Lernwilligkeit und Neugier für den Fahrradbereich zum einen, die Arbeit in einem kleinen Start-Up zum anderen war Gloria schnell zu einer wichtigen Partnerin für uns geworden. Gleichzeitig konnten wir uns nach kurzer Einarbeitungszeit auf eine selbständige Arbeitsweise bei der Generierung von Inhalten, der Einschätzung der Häufigkeit für Interaktionen mit unserem Publikum und der Konzeption von Veranstaltungskonzepten verlassen."

kramer.png

Vladimir Vertlieb

ZWISCHENWELT LITERATUR MAGAZIN

"Ihr Engagement, ihr Wissen und ihr origineller Zugang zu verschiedenen Themen haben mich damals schon sehr beeindruckt. Besonders die Verbindung von persönlichen Passagen und allgemeingültigen Aussagen, von erzählerischen und reflexiven Stellen gehört zu den Markenzeichen ihrer Texte. Mit feiner Ironie sowie einer poetischen wie auch präzisen Sprache gelingt es ihr, aktuelle Themen stimmig aufzugreifen, die gesellschaftlichen Zustände kritisch zu hinterfragen, der Welt einen Zerrspiegel vorzuhalten. Hervorzuheben ist die in ihren Texten oftmals erkennbare Gleichzeitigkeit von kritischer Distanz und dem daraus folgenden analytischen Blick auf die Dinge einerseits und der emotionalen Involviertheit, der Betroffenheit, andererseits."

rotor_logo_2015_rgb_01.png

Holger Lehmann

ROTOR FILM

"Frau Kupsch unterstützte uns als freie Projektassistenz im Organisationsteam der Postproduktion. Sie arbeite sich effizient und eigenständig in fremde Sachverhalte ein und fand einen guten Zugang zum Team. Im Kontakt zu Kunden und betreuten Synchronsprechern bewies sie Gespür für den Tonfall und die passende Herangehensweise."

 
 

Biographie

Portrait Mahir Jahmal.png

Foto: Mahir Jahmal

 Inhalte wie eine Katze betrachten, die in jeder Scheune ein Abenteuer findet.

Im Wendejahr in Ostberlin geboren, verbrachte ich meine Kindheit auf den Dächern Berlins, möglichst entfernt von erwachsenen Augen. Damit die Stadtpflanze die Natur kennenlernt, steckten mich meine Eltern mit fünfzehn je sommers und winters in ein Survivalcamp in den Wäldern Brandenburgs. Seither brauche ich den Kontrast von Natur und Stadt. Bewegung und Stille.


Zu Beginn meiner Ausbildung lernte ich das Verfassen von wirtschaftlichen Schriftsätzen, sowie Dolmetschen und Übersetzen als Fremdsprachenkorrespondentin. Anschließend studierte ich Drehbuch und Dramaturgie an der "Konrad Wolf" Filmuniversität in Potsdam. Dann zog es mich in Richtung der Berge, um den Sport des Downhillskatens mit weiterer Bildung zu kombinieren und studierte Sprachkunst an der Universität für Angewandte Kunst in Wien. Meinen Lebensstil als Extremsportlerin und Kunststudentin finanzierte ich als Küchenassistenz eines österreichischen Sternekochs und als Teammanagerin von sechzehn Athleten bei einem Yamaha Motors. Als Testimonial stand ich sowohl vor als auch hinter Kameras und berichtete mit persönlich geschärftem Fokus auf Zweitrealitäten.

2008 Abschluss Berufsausbildung 

Fremdsprachenkorrespondentin Kant-Akademie Berlin

2011 Kurzfilm "Zeitvertreib"

2012 Beendigung Studium Diplom "Drehbuch und Dramaturgie", Universität für Film und Fernsehen Potsdam.

Aufnahme Studium Sprachkunst" an der Universität für Angewandte Kunst Wien.

2014 Intermediale Ausstellung „Sprachkunst im Raum“

Fakultät für Gestaltung, Hochschule Mannheim 

 "Essence Wien" , Universität für Angewandte Kunst 

 

2015 Deutsche und Österreichische Meisterin im

Downhill-Skateboarding. 

Videoarbeiten als Hybrid aus Arthouse und Extremsport, 

Radiokunst - Schule für Dichtung Wien „Mein Radio träumt“

2016 Influencer für Yamaha Motors Austria 

literarische Dokumentation von Solo-Motorradreisen. 
Veröffentlichung Essay „Zeit und Inhalt“ 

Lesung im Literaturhaus Wien

Veröffentlichung Kurzgeschichtenzyklus „allein, zu haus“

B.A. Sprachkunst,

Universität für Angewandte Kunst Wien

 

2017 experimentelle Lesereihe „Strukturnackt“ in Berlin, Gründung, Organisation und Moderation

Marketing für Fahrradmanufaktur "Sansui Velo Kollektiv"

Sozial-und Integrationsprojekt "SAFI" mit Geflüchteten Frauen

2018 Arbeit am Debütroman „Tauber"

2019 Serien Drehbuch "Tumorös"

2020 Beratung & Prozessoptimierung "Kitalino GmbH",
Herder Verlag

 
 
feb 16 literaturhaus wienHP Glori.jpg

16

März

Lesung

Lettrétage Berlin

"Weirdes Wien"

Start 20.00 Uhr mit Didi Drobna und Nastasja Penzar.

Tickets

Kontakt

Gloria Kupsch

+49 162 6489577